Projekt Low-Budget Landhaus-Küchentraum

Im Dezember 2015

Inzwischen wohnen wir schon ein halbes Jahr im neuen Haus. Fertig war nirgendwo ganz nichts. Das Küchen-Provisorium führte ein Nomaden-Dasein im Haus, musste immer dann weichen, wenn in einem Zimmer der Fußboden zu Machen war. Es wanderte überall da hin, wo gerade ein Wasseranschluss frei war, vom Gästebad und dem Flur war so ziemlich alles dabei.  Im Sommer haben wir nach alter hunsrücker Sitte viel draußen gegrillt. Inzwischen ist das Wetter dafür zu ungemütlich geworden. So heißt das erklärte Etappenziel:

Weihnachten haben wir eine funktionierende Küche!

Und wie so oft, wenn am Ende des Geldes noch viel Baustelle übrig ist, war unser Budget für die neu Küche sehr knapp.
Wir hatten noch Natursteinboden übrig und ein Packen Eichendielen, Fliesenkleber und Fugenmörtel waren auch noch da. Und so starten wir unser großen 3-D-Puzzelspiel.

  • Als Basis für unseren Küchenblock habe ich auf einen Rahmen aus Dachlatten Fichendielen geschraubt.
  • schmale Streifen Gipsfaserplatte bilden die Haftbrücke für Fliesenkleber und Porenbetonsteine

Reihe um Reihe wächst das Labyrinth in die Höhe.

Merke: Immer schön abends arbeiten, dann kann das Baby nicht die frisch verklebten Steine umkrabbeln.

  • Als Trägerplatte für den Travatin-Stein haben wir Gipsfaserplatten verbaut.
  • Die sichtbaren Mauerteile wurden mit Kalk verputz.
  • Die Kanten der Porenbetonsteine haben wir mit Eichendielen verkleidet
  • Zwischenfächer und Auszüge haben wir an Holzleisten befestigt
  • Die Türen und Schubladenblenden haben wir bei einer großen skandinavischen Firma gekauft.

Als ich dann für diesen Beitrag die Materialkosten für das Kochfeld zusammengeschrieben habe, war ich echt erstaunt. Mit unter 1.500 Euro ein echtes Low Budget-Projekt.

Et voilà: Der Landhausküchentraum ist fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü