Houston, wir haben ein Problem – Wie behebe ich einen Feuchteschaden?

Im Frühjahr 2015

Nach und nach haben wir uns vorgearbeitet. In allen Räumen auf drei Etagen wurde parallel gearbeitet. Inzwischen waren auch die Heizungsbauer aktiv und haben fleißig Heizungs- und Wasserrohre verlegt.

Kevin das ist ein Haus bei dem du denken musst.

Diesen Satz hat der Bauleiter des Heizungsbautrupps öfter sagen müssen.  An mancher quer durch den Raum gelegten Leitung oder vergessenem Winkelstückes merkten wir schnell: Kevin hatte öfter mal Pech beim Denken.
Alle Toiletten waren bis auf eine im ersten Obergeschoss ausgebaut oder unbenutzbar.

Und dann kam Robert zu Besuch um sich eine “kleine Problemstelle” anzusehen. Bereits bei unserem Besichtigungstermin mit Makler von Verkäufer hatten wir gesehen, dass es in einem der unteren Badezimmer aus den Balken etwas Sägemehl geregnet hat. Nicht weiter schlimm dachten wir, ist ja ein altes Haus.

Robert, gelernter Zimmermann, nahm also die Stelle in Augenschein. Ein “Ui” ließ uns  aufhorchen. Die Frage nach einem Latthammer noch etwas mehr. Als dann die Spitze des Hammers widerstandslos bis zum Hammerstiel im Eichenbalken verschwand, war uns klar: Housten, wir haben ein Problem. Und spätestens nach Roberts Frage

Habt ihr Baustützen? Die Kinder sind ja hoffentlich oben, oder?

war uns klar, das wird mehr als etwas Kosmetik und Glattschmirgeln.

“Du weißt schon, dass das hier das einzige noch funktionierende Klo im Haus ist?” Ja, wußte er, benutzen konnten wir es trotzdem nicht mehr.

tumblr noxdpw45w61tf241ko2 1280
tumblr noxdpw45w61tf241ko1 1280
tumblr noxdpw45w61tf241ko3 1280

Erst mal Durchschnaufen

Baustützen konnten wir schnell beim Nachbarn organisieren. So konnten wir immerhin das Klo erst einmal weiter benutzen. Auch der Schlachtplan, wie wir dieses kleine statische Dilemma beseitigen könnten war schnell geschmiedet: Alte Balten bis zum Unterzug raus, neue Balken rein. Nur so war dem Feuchteschaden beizukommen.
Als der Bauleiter des Heizungsbauers am Montag wieder nach dem Rechten sah, meinte er ganz trocken: Ich hab noch drei ähnliche Eichenbalken in meiner Garage liegen. Die könnt ihr haben.

Die Demontage ging dann ziemlich zügig: Estrich raus, Dielen raus, Balken raus: freie Sicht in Erdgeschoss.

tumblr noxdpw45w61tf241ko4 1280
Feuchteschaden
tumblr noxdpw45w61tf241ko5 1280
tumblr nnsknjBkPL1tf241ko1 1280

Und was nun?

Jetzt musste die ganze Sache erst einmal warten. Es standen an vielen anderen Stellen dringende Arbeiten an: Ein neues Klo musste her und die Kinderzimmer sollten bis zum Einzug fertig werden.
Gleichzeitig haben wir dann recherchiert. Der alte Deckenaufbau hat ja so gar nicht funktioniert: Bad unten bis zur Decke gefliest, Dampfsperre, Styropor, Estrich, Fliesen. War die Feuchtigkeit erstmal in der Decke, gab es keinen Weg mehr raus. Das macht dann nach dreißig Jahren selbst aus dem härtesten Eichenholz Sägemehl und Bastelschaum. So also nicht noch einmal!

Lösungen im Altbau 1
Fussbodenheizung

Wir haben uns dann für eine diffusionsoffe Lösung entschieden:

  • Kieferndielen als Trägerschicht.
  • Riselpappe
  • Lehm-Hanf-Schüttung
  • Holzfaserplatten
  • Fußbodenheizung auf Holzfasertägern
  • Eichendielen
  • Die Wände in beiden Bädern haben wir mit Kalkputz verputzt.

Inzwischen sind die Bäder längst fertig. Das untere wird von den Gästen unserer Ferienwohnung genutzt. Im oberen haben wir uns mit einer freistehende Badewanne unseren lang gehegten Traum von einem behaglichen Wohlfühlort verwirklicht. Wie die Badewanne ihren Platz gefunden hat, ist dabei eine andere Geschichte :-).

kalk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü